Der richtige Zucker für deinen Tee

Das Zucker in unserer heutigen Zeit omnipräsent ist, lässt sich nicht bestreiten. Viele Getränke die wir heute vor allem fertig kaufen können sind gesüßt. Dabei spielt die Art des Zuckers erst einmal keine große Rolle. Bei Tee gibt es natürlich wie auch analog zum Kaffee verschiedene Geschmäcker.

Zucker für den Menschen nicht notwendig!

Im Gegensatz zu Salz oder anderen Mineralstoffen ist unser Körper nicht zwingend auf zusätzlichen Zucker angewiesen. Dennoch Leben wir in einer Gesellschaft in der Unmengen an Zucker zur Geschmacksverstärkung zu Lebensmittel zugegeben wird. Diabetes kann dabei eine Auswirkung auf unseren Körper sein. Vor allem Getränke mit zugesetzten Zuckern sind hier ein Thema, welches die Deutsche Gesellschaft für Ernährung in Ihrem Beitrag „Macht Zucker zuckerkrank?“ ausführlich erläutert. Zucker schadet uns Menschen letztlich jedoch nur wenn unser Körper nicht mehr in der Lage ist den Zucker durch den Stoffwechsel abzubauen.

Gesunden Zucker gibt es nicht!

Oftmals behaupten Firmen Sie würden „gesunden“ Zucker verwenden. Der Chemische Aufbau von Zucker ist jedoch bei Rübenzucker und Rohrzucker gleich! Hier spielt Hauptsächlich das Anbaugebiet eine Rolle, Rübenzucker findet man häufigen in der Mittleren Region, während Rohrzucker ein eher südliches Gewächs ist. Lassen Sie sich also nicht vom angeblich gesunden Zucker, der mehrere tausende Kilometer zu Ihnen gereist ist täuschen. Der Zucker vom Bauer nebenan, hat den selben Chemischen Aufbau.

Unterschied zwischen braunem und weissem Zucker?

Oft liest man, dass der braune Zucker gesünder wäre als der weisse Zucker. Dies ist nicht nur nicht richtig sondern muss auch klar getrennt werden. Auch wenn Sie sich in Ihrer Farbe ähneln, der braune Kandis hat nichts mit Rohzucker zu tun!

Brauner Kandis besteht aus normalen weißem Raffiniertem Zucker dem lediglich bei seiner Herstellung mit Melasse (Zuckersirup der beim Raffinieren von Rohzucker als Nebenprodukt entsteht.) versehen wird.

Der Rohzucker, welcher im Handel auch als Rohrohrzucker häufig zu finden ist, ist unraffinierter Zucker. Dieser ist allerdings auch nicht gesünder, der Rohzucker schmeckt jedoch anders als seine raffinierten Geschwister. Der Rohzucker schmeckt nach einem hauch von Karamell. Rohzucker kann problemlos auch für Getränke verwendet werden. Er löst sich sogar in kalten Getränken besser auf als raffinierter Zucker.

Teesorten die sich ohne Zucker sehr gut trinken lassen

  1. Knusperhäusschen
  2. Ingwer auf Kräutern
  3. Chineischer Liebestraum

Aromatisierter Genuss

Wer dennoch nicht auf Zucker verzichten mag, dem empfehlen wir ganz klar Kandis zum süßen von Tee. Ausnahmen sind Teesorten mit Karamell-Aroma, für diese eignet sich Rohzucker, da dieser den Karamellgeschmack intensiviert. Den Klassischen Kandis Zucker gibt es in vielen verschiedenen Variationen, besonders die in Alkohol eingelegten Kandis-Sorten sind immer ein Highlight.

In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an verschiedensten Zuckersorten.